Sonderausstellung im Alten Bau

Bitte anklicken:

Sonderausstellung_Entfesselte Elemente

Pressemitteilung

Zum zweiten Mal wird anlässlich der Eröffnung der Museums-Saison im Alten Bau vom 27. April bis 3. November 2019 eine Sonderausstellung im 3. Stock gezeigt. Die Ausstellung steht unter dem Titel „Entfesselte Elemente – Naturgewalten rund um Geislingen“.

Seit jeher formen und beeinflussen Naturgewalten unseren Planeten. Geraten eines oder mehrere der vier Elemente Wasser, Erde, Feuer und Luft außer Rand und Band, kommt es zu Naturkatastrophen für die menschliche Zivilisation.

Der verheerende Brand der Kathedrale Notre-Dame in Paris ist aktuell das Fanal einer solchen Katastrophe, die ganz plötzlich passiert und die Menschen erschüttert.

Derlei Katastrophen führen dem Menschen vor Augen, dass er die Natur nicht beherrschen kann. Darüber hinaus werfen sie die Frage nach unserem verantwortungsvollen Handeln gegenüber unserer Lebenswelt auf, die durch unsere Eingriffe tiefgreifend verändert wird.

Raue Naturgegebenheiten im Talkessel und auf den Höhen der Schwäbischen Alb haben auch das Stadtbild und die Entwicklung Geislingens und seiner Umgebung geprägt. Dass hier das Zusammenspiel Mensch und Natur ebenfalls nicht immer harmonisch verläuft, darüber soll diese Sonderausstellung Einblicke geben.

 

Saisonale Öffnungszeiten der Museen im Alten Bau:

  1. April bis 3. November 2019

täglich 15.00-17.00 Uhr (außer montags)

 

 

Für Schulklassen werden nach Terminabsprache auch Führungen angeboten.

 

Eintrittspreise:

Erwachsene 2€,

Kinder (6 bis 14 Jahre) 1€

Gruppen (ab 7 Personen) 1,50€

 

Kontakt: Stadtarchiv Geislingen, Tel. 07331/24361

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.