Die Burgen des Oberen Filstals

Zu einem Vortrag über die Burgen des Oberen Filstals von Wiesensteig bis Spitzenberg lädt der Kunst- und Geschichtsverein Geislingen am 13. November ein. Referent ist Michael Weidenbacher, Mitarbeiter der Kreisarchäologie Göppingen.

In seinem Vortrag wird Weidenbacher neue Ergebnisse zur Burgenforschung aus seiner Dissertation vorstellen. Beschäftigte sich die Burgenforschung bisher vornehmlich mit einzelnen Burganlagen, so richten neuere Forschungsansätze den Blick zunehmend auf ganze Burgenlandschaften. Dabei wird mit landschaftsarchäologischen Analysen die Umgebung einzelner Burgen untersucht. Ziel ist es, die historische Landschaft zu rekonstruieren und die Einbindung der Burgen in ihr Umland zu analysieren.

Michael Weidenbacher studierte in Bamberg Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit, der Ur- und Frühgeschichtlichen Archäologie sowie Denkmalpflege und Restaurierungswissenschaft in der Baudenkmalpflege. Zur Zeit promoviert er an der Universität Tübingen über Burgen des Landkreises Göppingen. Seine Magisterarbeit schrieb er über die Burgruine Hiltenburg bei Bad Ditzenbach.

Der Vortrag findet am 13. November um 19.30 Uhr in der Galerie im Alten Bau statt. Eingeladen sind dazu alle, die sich für die Burgenlandschaft in unserer Region interessieren.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.